Seminardatenbank

Kommunikation und Führung für stellvertretende Leitungen

Stellvertretende Führungskräfte stehen oftmals unter einem besonderen Druck. Zum einen sind sie mitverantwortlich für die Leitung, zum anderen sind sie Mitglied des Teams - Rollenkonflikte sind vorprogrammiert.

Oft fehlen klare Rahmenbedingungen / Zuständigkeiten / Rollen-beschreibungen für diese Tätigkeit - Sie befinden sich in der klassischen "Sandwich Position".
Sie müssen zudem "ad Hoc" führen können, d.h. jederzeit die Rollen wechseln. Gerade dies kann schnell zu Konflikten und Missverständnissen führen.

Wichtig ist es, klare Richtlinien, eine deutliche Kommunikation und passende Rahmenbedingungen für sich zu schaffen.

Das Seminar soll helfen, den eigenen Standort zu bestimmen, Anregungen zur Verbesserung und Weiterentwicklung der eigenen Kompetenzen geben und helfen, diese erfolgreich in das eigene Arbeitsumfeld einzubringen.

Seminarinhalte
• Grundlagen guter Führung
• Standortbestimmung in der Führungsrolle
• Rahmenbedingungen im eigenen Arbeitsumfeld
• Wie kann ich meine Führungsrolle weiter entwickeln?
• Rollen- und Persönlichkeitskonflikte
• Information und Kommunikation - Basis für ein positives Führungsklima
• Verantwortung für Teilbereiche übernehmen lernen
• Konflikte vermeiden - Neue Möglichkeiten entdecken

VA Nr.: 16125

Leitung:
Christina Sprenger, Dipl. Soz.-Päd., Mediatorin und Coach, Achtsamkeitstrainerin

Päd. Verantwortung:
Jürgen Klaassen

Verwaltung:
Birgit Bierwirth
Tel.:0511 5353-611
Email:Seminare@zeb.stephansstift.de

Beginn: 02.06.2016 10:00 - 18:00 Uhr

Ende: 03.06.2016 09:00 - 16:00 Uhr


Kostenbeitrag:
69,- € Ü/V/DZ + 184,- € Seminargebühr

Bildungsprogramm 2016

Zurück zur Seminarliste