Kitas feiern Gottesdienst in der Stiftskirche (15.12.17)

Tolle Beiträge von Groß und Klein

Einer der schönsten Gottesdienste im Stephansstift fand am 15. Dezember 2017 wieder, wie in jedem Jahr kurz vor Weihnachten, in der Stiftskirche statt: die Kinder der Kindertagesstätten und Familienzentren, ihre Erzieherinnen, Eltern, Großeltern, Onkel, Tanten, Paten und Mitarbeiterinnen des Stephansstiftes aus anderen Arbeitsbereichen – alle waren sie dabei. Am Klavier begleitet von Kantor Michael Kuhlmann und der Sängerin Anni Speker schmetterten alle zusammen die schönsten Weihnachtslieder. Der Stern leuchtete über Bethlehem, die Glöckchen klingelten, der Duft von Plätzchen aus der Weihnachtsbäckerei zog durch die Kirche, die Lichter am Weihnachtsbaume brannten – alles war so, wie es sein sollte und die Augen der Kinder leuchteten. Die Weihnachtsgeschichte wurde in selbst gemalten Bildern gezeigt und Andrea Korzinowski, Leiterin der Kita Pusteblume, erzählte sie noch einmal für alle zur Erinnerung. Geschäftsführerin Barbara Rädel betete mit Großen und Kleinen und sprach für alle den Segen, den wir doch brauchen – immer wieder. Für uns selbst, für die Familien und für die Arbeit, die wir gemeinsam tun. Der Dank geht an alle: die den Gottesdienst vorbereitet und durchgeführt haben, die dabei waren und auch alle, die nicht dabei sein konnten, für sie wurde extra gebetet.